Sie sind hier: Startseite » Hütte » Wetter

Wetter

Leider wissen wir hier oben auf der Hütte nicht mehr über das Wetter, die Wetterentwicklung und die Prognosen als Sie unten im Tal. Deshalb wagen wir es auch nicht, eine Prognose abzugeben...... :-)

Das Wetter ist der ständige Begleiter im Gebirge. Zur Touren- und Zeitplanung einer Bergwanderung oder Bergtour raten wir sehr, sich mit dem Wetter und Prognosen intensiv und ernsthaft zu befassen. Trotz modernster Technologien, Internet, App's und Wettershows ist das Wetter immer gut für eine Überraschung! Manchmal von gut zu schlecht, manchmal von schlecht zu gut! Das ist auch gut so und macht das Draussen-Sein spannend!

Hier einige nützliche Links von Wetterprognosen in Textform:

Der "offizielle" Wetterbericht des Bundesamtes für Meteorologie:
www.meteoschweiz.ch
(Gibt es auch als App, inkl. Niederschlagsradar)


Die Textprognose von Meteocentrale
www.meteocentrale.ch


Die Textprognose vom Schweizerfernsehen
www.srf.ch
(Gibt es auch als App)


Anmerkung der Hüttenwarte:

Generell empfehlen wir, verschiedene Textmodelle zu verfolgen und sich so ein eigenes Bild von einer Entwicklung zu machen. Wir finden auch, dass Internetseiten oder App's, welche mit Symbolen arbeiten, oft ein total falsches Bild einer möglichen Entwicklung darstellen. Ein Symbol mit SONNE, SCHWARZER WOLKE und REGENTROPFEN wird als wechselhafter (nicht wanderbarer) Tag empfunden. In einer Textprognose wird dieser aber so umschrieben: "Am Freitag recht sonnig. Am Abend gebietsweise erste Schauer, in der Nacht zum Samstag lokal auch Gewitter möglich"

Zu 90% ist das Wetter jeweils eindeutig schlecht oder eindeutig schön vorhersehbar. Die verbleibenden 10% sind jedoch schwierig zu prognostizieren! Gerade da sind wir ernsthaft auf gute und verlässliche Vorhersagen angewiesen (Kalt-, Gewitter- oder Sturmfronten, erhebliche Niederschlagsmengen, etc.)

Drei- bis Fünftagesprognosen sind mit grösster Vorsicht zu geniessen. Meistens werden die Karten in den Tagen 2 und 1 nochmals neu gemischelt!
Umfragen zeigen leider auf, dass die Wochenendausflüge bereits am Dienstagabend "genagelt" werden.