Hüttä ABC

Nachfolgend findet Ihr ein paar Hinweise und Tipps für den bevorstehenden Hüttenaufenthalt.

Reservation und Annullation

  1. Reservieren könnt Ihr am besten über unser Hüttenreservationssystem oder über das Hüttentelefon: + 41 853 11 40.
  2. Online Reservation Nichts einfacher als das! Wählt im Kalender das Datum und Schritt für Schritt werdet Ihr durch die Reservation geführt. Dabei gibt es ein Login mit der SAC-Mitgliedernummer oder es wird ein Passwort eingerichtet. Bitte speichert das Bestätigungsmail oder notiert die Zugangsdaten. Es wird gebraucht für spätere Anpassungen oder Annullation der Reservation.
  3. Vegetarisches Abendessen bieten wir auf Voranmeldung gerne als Alternative zu Fleischgerichten an.
  4. Besondere Wünsche wollen wir gerne schon im Voraus erfahren. Insbesondere bei Allergien und Unverträglichkeiten beim Essen. Wir erlauben uns, für den zusätzlichen Aufwand einen Aufpreis zu verlangen.
  5. Hunde können nur unter bestimmten Voraussetzungen mitgebracht werden! Sie können unter keinen Umständen in den Schlafräumen übernachten. Aus Rücksicht auf die Steinböcke und unsere Hühner sind sie auf dem Zustieg und während des Hüttenaufenthaltes ausnahmslos an der Leine zu halten.
  6. Anpassungen und Annullationen müssen uns baldmöglichst mitgeteilt werden. Direkt am Anreisetag auf jeden Fall telefonisch! Nach Ablauf der Annullationsfristen werden wir Euch einen Unkostenbeitrag abverlangen müssen. Weitere Details dazu findet Ihr in unseren AGB's.
  7. Tagesbesuche sind selbstverständlich auch möglich. Auf unserer Getränke- und Speisekarte finden sich gluschtige und auch nahrhafte Köstlichkeiten und lokale Spezialitäten.
  8. Selbstkocher müssen Kocher und Pfannen selbst mitbringen und in der Regel draußen kochen.
  9. Winterraum steht nur außerhalb der Saison zur Verfügung. Zum Kochen und Schlafen steht alles zur Verfügung. Jedoch gibt es keinerlei elektrische Energie für Licht oder zum Laden von Akkus.

Anreise

  1. Mit öffentlichem Verkehr sind die Ausgangspunkte bequem erreichbar. Ab Grindelwald Bahnhof fährt Bus B128 stündlich in 25 Minuten zur Abzweigung Gleckstein.
  2. Mit dem Auto endet die befahrbare Straße beim Parking „Oberer Gletscher“ (Hotel Wetterhorn). Achtung der Ticketautomat schluckt nur Münzen.
  3. Hüttenwege starten ab dem Hotel Wetterhorn (3h 30min) oder von der Abzweigung Gleckstein (2h 45min). Der Hüttenweg zählt zu den eindrücklichsten Bergwegen. Die Wanderung erfordert sehr gute Trittsicherheit und ist nur schwindelfreien Personen zu empfehlen. Der Weg ist oft schmal, an ausgesetzten Stellen mit Drahtseilen gesichert. Es gibt jedoch keine Kletterstellen! Kinder unter 10 Jahren empfehlen wir anzuseilen. Schwierigkeit auf der SAC Alpinwanderskala: T3
  4. Zustiegsvarianten z.B. ab der Mittelstation Firstbahn „Bort“ (4h), von der Grossen Scheidegg, von der Bergstation der Pfingsteggbahn (4h 15min), sind kaum Grenzen gesetzt. Ab Punkt 1593 führen sie aber allesamt in ca. 2h 30min über den Ischpfad hinauf zur Hütte.
  5. Zustiege von anderen SAC-Hütten, das heisst von oben, sind allesamt ambitionierten Alpinisten vorbehalten. Z.B. von der Gaulihütte, Dossenhütte, Lauteraarhütte oder der Schreckhornhütte.
  6. Verspätet Ihr Euch und erreicht die Hütte erst nach 18:00 Uhr, so meldet dies bitte sofort telefonisch.

Bei uns

  1. Hausschuhe findet Ihr im Schuhraum direkt beim Eingang in genügender Anzahl und allen Grössen. Damit dürft Ihr Euch in Hüttennähe auch draussen bewegen.
  2. Einchecken möglichst bald nach der Ankunft auf der Hütte bei unserem Hüttenteam. Bei grösseren Gruppen kann dies der Verantwortliche auch alleine machen.
  3. Batterien laden ist dank unseres Wasserkraftwerkes fast immer möglich. Die Anzahl Steckdosen ist allerdings limitiert! Ladegeräte müsst Ihr selbst mitbringen.
  4. Handyempfang über das Mobilfunknetz der Swisscom ist rund um die Hütte in guter Qualität verfügbar.
  5. WLAN gibt es zwar für den Hüttenbetrieb, jedoch nicht für das persönliche Smartphone.
  6. Wasser ist wohl eines der größten Privilegien auf der Glecksteinhütte. Direkt vom Bach steht es allen Gästen gratis zur Verfügung. Um Trinkwasserqualität zu erreichen wurde eine Filter- und UV-Anlage installiert. Dieses Trinkwasser verkaufen wir zu einem günstigen Preis.
  7. Waschraum gibt es nur einen, welcher gemischt für Frauen und Männer benutzt werden kann.
  8. Duschen selbst das ist möglich! Für 5.- Franken und wohlig warm.
  9. Toiletten gibt es zwei im Haus. Bei Grossandrang bleibt wohl kaum Zeit um derweil genüsslich im Heftli zu blättern.
  10. Abendessen wird täglich um 18:30 Uhr serviert und beinhaltet eine Suppe, manchmal Salat, Hauptgang und ein Dessert. Gibt es Fleisch, bieten wir bei entsprechender Voranmeldung eine vegetarische Variante an. Wir bitten um einen Vermerk bereits bei der Reservation.
  11. Nachtruhe ist wie auf allen SAC-Hütten um 22:00 Uhr. Wenn Ihr Euch ruhig verhaltet, könnt Ihr aber bei einem Schlummertrunk den Tag in der Gaststube noch ausklingen lassen oder draussen die Sterne bestaunen.
  12. Schlafräume sind mit Duvets und Kopfkissen ausgestattet. Die Verwendung eines Seiden- oder Leintuchschlafsack inkl. Kopfkissenüberzug ist obligatorisch. Die Bettwäsche wird 2 - 3 Mal pro Saison gewaschen. Bitte faltet am Morgen Euer Duvet wieder ordentlich zusammen.
  13. Komfortzimmer mit vier einzelnen Betten können wir für einen Aufpreis von 10.- Franken pro Person anbieten.
  14. Frühstück servieren wir zwischen 7:00 und 8:00 Uhr. Für Bergsteiger auch früher. Zum Frühstück gibt es selbstgebackenes Brot mit Butter und Konfitüre, frisches Müesli, Käse, Kaffee, Tee und Milchgetränke.
  15. Marschtee stellen wir am Morgen zum Selberabfüllen bereit. Wer Halbpension konsumiert, bekommt einen Liter inklusive. Bei zusätzlichem Bedarf oder Übernachtung ohne HP kann Marschtee auch gekauft werden.
  16. Lunchpakete oder Sandwiches für den Folgetag könnt Ihr gerne noch vor dem Abendessen bestellen. Sie sind dann am Morgen abholbereit.
  17. Gepäckdepot für Material, welches Ihr auf Eurer Tour nicht benötigt, könnt Ihr in der Garderobe in den dafür vorgesehenen Körben hinterlassen.
  18. Tourenmöglichkeiten mit der Glecksteinhütte als Ausgangspunkt sind sehr vielseitig. Z.B. eine alpine Wanderung auf das Chrinnenhorn (1h 30min). Oder der etwas anspruchsvollere Rundweg über das „Beesi Bärgli“ (3h).
    Etwas weiter oben locken traumhafte Hochtouren zum Grindelwalder Hausberg, dem Wetterhorn (3692m), oder dem Mittelhorn (3704m), Rosenhorn (3689m), Bärglistock (3655m) oder Klein- (3493m) und Gross Schreckhorn (4078m).
    Oder wie wäre es mit einer Traversierung durch die Hochgebirgswelt zu einer nächsten Hütte? Etwa über die Rosenegg (3470m) zur Gaulihütte oder über den Lauteraarsattel (3125m) in die Lauteraarhütte?
    Für mehr Details zu sämtlichen Touren verweisen wir auf das Tourenportal des SAC oder auf den SAC Tourenführer (Hochtouren Berner Alpen, ISBN-Nr. 3-85902-254-7).

Abreise

  1. Bezahlen könnt Ihr gerne nach dem Abendessen, noch vor dem Zubettgehen. Bitte weist Eure diesjährigen SAC- Ausweise, Mitgliederkarten anderer Alpenvereine mit Gegenrechtsmarke und Bergführerausweise unaufgefordert vor. Wir akzeptieren Schweizer Franken, Euro, REKA Cheques und SAC-Gutscheine. Ihr könnt zudem mit Debit- und Kreditkarten (Master, Visa, Visa Electron, oder Maestro Card) bezahlen. Bei Bezahlung mit Kreditkarten verrechnen wir Euch die Kommission von 2% direkt weiter. Die Kommission von Debitkarten übernehmen wir. Mittels Rechnung kann nur bei vorheriger Vereinbarung bezahlt werden.
  2. Abfall, den Ihr selbst mitgebracht habt, bitten wir Euch wenn immer möglich selbst im Tal zu entsorgen. Ihr helft uns damit Heliflüge einzusparen.
  3. Liegengebliebenes senden wir Euch per Post nach, für den Trägerlohn von 20.- plus Postporto.
  4. Lob und Tadel nehmen wir sehr gerne direkt entgegen. Am besten gleich wenn der Schuh drückt oder später am Telefon oder mit einem Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Selbstverständlich könnt Ihr dafür auch unser Gästebuch verwenden.

Wir wünschen Euch einen wunderschönen Aufenthalt und grüßen Euch herzlich

Sarah, Christoph, Levi, Mena, Simon und das ganze Team


SAC Glecksteinhütte

Sager & Benz GmbH
Hobacher 91a
CH-3814 Gsteigwiler
Schweiz

Hütte:  +41 33 853 11 40
Privat: + 41 33 821 08 54
Mobil:  +41 79 355 12 60

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saisonende in / end of season in:

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden